Meinungen von Hundebesitzern

Am zuverlässigsten und echt sind die Auskünfte zu einem Hundebuggy stets von Hundehaltern, die ihn bereits seit geraumer Zeit verwenden. In ihren Rezensionen sagen sie, welche Aspekte positiv sind und welche Verbesserungspotenzial haben.

Hier kannst du dir die Bewertungen und Meinungen von Hundebesitzer ansehen, die den Petique Breeze und ihn schon länger im Einsatz haben: Kundenbewertungen jetzt lesen.

Die wichtigsten Merkmale

Modellname Petique Breeze
Maximalgewicht 27,22 Kilogramm
Buggy oder Fahrradanhänger Hybridmodell
Sicherheitsmerkmale Reflektoren, Sicherheitsklappe und Gurtsystem
Maße in cm 94 x 63 x 100 cm
Kilogramm 10,8 kg

Wenn du mehr über die technischen Daten erfahren möchtest, kannst du dir alle Produktspezifikationen im Detail ansehen.

Vor- und Nachteile

Der Petique Breeze ist ein beliebtes Modell für kleine und mittelgroße Hunde oder auch Katzen. Viele Haustierbesitzer und Vierbeiner haben ihn bereits geprüft und ausgiebig getestet. Ob im Alltag, auf holprigen Waldwegen, Fahrradtouren oder bei Stadtbummel – der Petique Breeze konnte sich auf unterschiedlichen Geländearten beweisen.

Hier verrate ich dir jetzt, wo die Vorzüge des Modells liegen und wo es noch Nachbesserungsbedarf gibt:

Vorteile

  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfach aufzubauen
  • Niedriger Einstieg (Hund muss nicht hineingehoben werden)
  • Einfaches Ein-Hand-Klappsystem
  • Zum Joggen geeignet

Nachteile

  • Relativ hoher Preis
  • Räder müssen selbst mit Luft befüllt werden
  • Fehlendes Fenster am Dach des Buggys, um den Hund zu sehen

Lieferumfang

Der Petique Breeze wird in einem Paket geliefert, wobei der Buggy etwa 10,8 Kilogramm wiegt. Er besteht aus wenigen Einzelteilen und ist einfach zusammensetzbar. Hundebesitzer, die den Petique Breeze kaufen, finden im Paket:

  • Buggy / Anhänger
  • (abnehmbare) Luftreifen
  • Regenschutz
  • Sitzpolster
  • Fahrradadapter
  • Reifenpumpe

Weitere Extras oder Ersatzteile für den Petique Breeze sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen separat bestellt werden.

Mein Tipp: Bei vielen Onlineshops werden am Ende passende Extras und Ersatzteile für das Modell angeboten!

Alle Tester beschreiben, dass sie der Zusammenbau nur wenige Minuten gekostet hat. Auch das Anbringen an das Fahrrad ist schnell erledigt.

Optik und Design

Der Petique Breeze ist ein Hundebuggy, der für mittlere bis große Hunde bis zu knapp 30 kg geeignet ist. Er ist in Schwarz und Grün erhältlich und sieht modern aus.

Der Innenraum ist groß genug für einen mittelgroßen Hund oder zwei kleinere Hunde. Zusätzlich erleichtert die Einstiegshöhe von 46 cm dem Hund das Ein- und Aussteigen, was besonders für ältere oder körperlich eingeschränkte Hunde von Vorteil ist​

Die großen Räder mit Luftreifen machen die Fahrt auch auf unebenen Wegen für den Vierbeiner angenehm. Durch die Netze an den Seiten bekommt der Hund viel frische Luft und kann nach draußen schauen. Die Stoffe des Hundebuggys sind noch dazu wetterfest und leicht zu reinigen.

Insgesamt wirkt der Petique Breeze durchdacht und gut proportioniert.

Petique Breeze: Testberichte und Meinungen von Hundebesitzer

Der Petique Breeze hat im Test Alex, Janina, Katharina und Martin überzeugt. Ich fasse ihre Meinungen und Bewertungen aus Videos sowie von Online-Shops hier für dich zusammen. So siehst du auf einen Blick, wie der Petique Breeze in Tests abschneidet, ohne alle lesen zu müssen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Aufbau des Hauck Petique Breeze

Beim Zusammenbau des Petique Breeze beginnst du mit dem Auspacken und Überprüfen aller Teile. Achte darauf, dass nichts fehlt oder beschädigt ist. Danach befestigst du die Räder, die in der Regel durch einfaches Einrasten montiert werden.

Überprüfe, ob sie sicher einrasten. Um den Buggy als Fahrradanhänger zu verwenden, sind spezielle Adapter oder Anschlüsse nötig. Befolge hier die Anleitung genau, damit der Anhänger wirklich sicher befestigt ist.

Abschließend solltest du alle Verbindungen auf ihre Festigkeit überprüfen – hier geht es um die eigene und die Sicherheit des Hundes.

Man kann auch auf YouTube nach Videos suchen, dir einem zeigen, wie man den Hundebuggy am einfachsten und schnellsten aufbauen kann.

Der Aufbau in der Praxis

Die Mehrheit der Hundeeltern, die den Buggy gekauft haben, finden, dass der Hundebuggy sehr schnell aufzubauen und somit rasch in Einsatz genommen werden kann.

Janina meint: „Wir haben uns diesen Wagen aufgrund der Kreuzband-Op unseres kleinen Hundes (8,5Kg) geholt ! Wir sind in die Berge gefahren und hätten es ohne diesen Wagen niemals geschafft, den Urlaub antreten zu können !!! Der Wagen ist absolut mega klasse !!! Ich zähle mal alle Pluspunkte der Übersicht halber auf: +sehr schnelle Lieferung. +sehr einfacher Aufbau. +den Wagen aufklappen und die Räder in 2 Sekunden ranklicken…oder den Wagen in Sekunden zusammenklappen!!! Einfach mega!“

Auch Martin findet: „Für kleine Hunde können zwei rein ohne Probleme, gute Qualität große Reifen selbst bei Feldwege gut zu fahren zusammen bauen leicht.“ Der Meinung kann sich auch Claudia anschließen: „Leichter Aufbau und super schnell eingeklappt.“

Und abschließend findet auch Kitiara: „Super einfach auseinander und zusammen zu bauen.“

Räder

Spezifikationen Details
Material Vollgummi (Lufträder)
Durchmesser der Reifen Hinten: 40,6 cm; Vorne: 21,6 cm
Montage Einfach, ohne spezielle Werkzeuge
Ideal für Untergrund Alle Untergründe
Federung Gut; durch Größe, Material und Stoßdämpfung
Anzahl der Räder 3

Der Buggy hat insgesamt 3 Räder – zwei für hinten und eines für vorne. Die Räder des Petique Breeze sind aus Vollgummi und haben einen Durchmesser von hinten 40,6 cm und vorne 21,6 cm, was ihnen eine gute Federung verleiht. Diese Eigenschaft macht sie ideal für alle Untergründe, von glatten Straßen bis hin zu unebenem Gelände.

Die Reifen müssen mit Luft befüllt werden, bevor man sie an den Hundebuggy anbringen kann.

Ihre Größe und das Material ermöglichen es, dass der Buggy stabil und komfortabel über verschiedene Oberflächen rollt.

Die Stoßdämpfung sorgt dafür, dass der Hund nur wenige Erschütterungen wahrnimmt. Die Montage der Räder ist laut Hersteller einfach und man braucht keine speziellen Werkzeuge, was den Aufbau erleichtert.

So finden Herrchen und Frauchen die Räder

Die meisten Hundebesitzer finden, dass die Räder einfach zu montieren sind und ideal für alle Untergründe geeignet sind. Hier gibt es nur vereinzelt ein paar Stimmen, die sich gegen die Reifen des Petique Breeze ausprechen.

Klaus meint zum Beispiel: „Einfach aufklappen, Räder montieren, (das geht ganz easy und alleine) mit Luft befüllen und schon geht’s los.“

Katharina hat kleine Mängel bei den Rädern: „Die Räder rollen leicht, es klappert aber ganz schön. Da man das vordere [sic!] Rad nicht feststellen kann (war vor Kauf bekannt) ist es bei rumpelten Untergrund zeitweise schwer mit einer Hand zu schieben. Ich laufe gern neben dem Wagen her und schiebe mit einer Hand.“

Miriam findet: „Räder einfach und schnell montierbar/abmontierbar!“

Auch Ines ist davon begeistert, wie schnell und einfach sich die Räder abnehmen lassen: „Dieser Hänger hier ist perfekt. Er ist nicht so riesig, das Zusammenklappen ist genial schnell, die Räder lassen sich mit einem Klick abmachen und so passt er locker hinter die Rücksitze und die Rücksitzbank bleibt frei für die Transportboxen.“

Für Michael ist der Wagen gut für verschiedene Untergründe geeignet: „Für normale Gehwege bis Feldwege gut geeignet.“ Genau gleich sieht das Sabine: „Der Buggy ist vielseitig einsetzbar (beim Wandern, Skaten, Joggen, Fahrrad fahren), schlicht im Design und super einfach in der Handhabung.“

Und auch Elsa findet: „Perfekt für alle Belange (spazieren gehen und auch joggen) sowie für alle Untergründe, sei es Straße, Waldboden, Wiese, etc.. – echt robustes und sinniges Teil.“

Liegefläche

Spezifikationen Details
Maße der Liegefläche 70cm x 44cm x 58cm
Maximales Hundegewicht 27,22 kg
Sicherheitsmerkmale Sicherheitsleinen, Reflektoren, Reißverschlusssystem

Die Liegefläche im Petique Breeze ist geräumig und bequem für den Hund. Sie ist 70cm lang, 44cm breit und 58cm hoch.

Das gibt genug Raum, damit dein Hund sich richtig ausstrecken kann​​. Es gibt ein spezielles Polster, das auch für kleine Missgeschicke gedacht ist, sodass es leicht zu reinigen sein sollte​​. Für die Sicherheit sorgt der Buggy mit drei einstellbaren Leinen, damit dein Hund nicht rausfällt, und reflektierenden Streifen, damit ihr auch abends gut zu sehen seid​​.

Durch die großen Netzfenster rundum kann dein Hund alles sehen, was draußen passiert. Das sorgt für weniger Stress.

Das sagen Hundebesitzerinnen über die Liegefläche

Je nachdem, welcher Hund den Buggy „ausprobiert“ hat, sprechen Hundehalter davon, dass der Platz ausreichend ist oder zu klein. Man sollte also davor sichergehen, ob die Maße für den eigenen Hund geeignet sind, oder nicht.

Bei Katharina geht es sich gerade noch so bei ihrem Hund aus: „Ich habe den Buggy für meinen 15 Jahre alten 7,5 kg Chinesischen Schopfhund bestellt. Er (der Hund) ist ca 30cm groß und 45cm lang. Der Buggy hat sehr schönes Design. Größer sollte mein Hund aber nicht sein. Er kommt mit dem Kopf an’s fordere Netz wenn er sitzt. Im Liegen hat er reichlich Platz.“

Kai lässt die obere Klappe des Buggys für seine Hundedame geöffnet: „Ich war erst skeptisch, da der Baggy sehr teuer ist und ich ein 27kg Hund habe. Also ich muss vorne das Netz [sic!] auflassen damit Sie entspannt drin liegen kann. Meine Hündin kennt dies aber schon. Er ist schön breit.“

Michaela hat zwei Hunde und ist begeistert: “ Sauber verarbeitet, stabil (auch die Bodenplatte), mit einer Hand lässt er sich per Knopfdruck zusammenklappen. habe 2 Hunde mit je ca 6,5 Kilo und beide haben genug Platz zum Liegen.“

Material

  • Stoffe erfüllen ASTM chemische Standards
  • Robuste und qualitativ hochwertig verarbeitete Materialen
  • 1,2 l Tasche an der Hinterseite

Die Stoffe des Petique Breeze entsprechen den ASTM chemischen Standards, was bedeutet, dass sie sicher und frei von schädlichen Chemikalien sind.

Die Stoffe sind abnehmbar und für die Maschinenwäsche geeignet, was ihre Pflegeleichtigkeit unterstreicht. Noch dazu ist das Kissen gut gepolstert.

Sollte dem Hund ein Missgeschick passieren, kann man den Sitzpolster in der Waschmaschine reinigen.

Rund um den Buggy ist ein luftdurchlässiges Netz, damit der Hund einen 360° Blick hat und immer frische Luft im Petique Breeze ist. Hinten am Breeze Hundebuggy befindet sich eine Tasche, die breit genug ist, um eine 1,2 Liter-Flasche aufzunehmen. Die Tasche bietet ausreichend Platz für persönliche Gegenstände, Leckerlis und sogar für die Reifenpumpe.

So finden Hundebesitzer das Material

Viele der Hundebesitzer, die den Buggy getestet haben und online über ihre Erfahrungen berichten, geben an, dass sie vom Material begeistert, sind. Aber auch hier und da gibt es Hundehalter, die Mängel festgestellt haben.

Janina ist überzeugt vom Material: „Sehr gut verarbeitetes Material inklusive toller wasserdichter Regengaube mit Luftlöchern und Klett, inklusive Reifenpumpe, inklusive Fähnchen in rot(falls man das montieren mag).“ Der Meinung kann sich Lena nur anschließen: „Stroller hochwertig verarbeitet und leicht zu händeln.“

Auch Jörg und seine Hunde sind begeistert: „An diesem Buggy wurde an fast alles gedacht, sauber und hochwertig verarbeitet, inclusive Regenabdeckung und Umrüstsatz für Fahrrad Anhänger. macht fast wunschlos, nur an einer Möglichkeit der Aufbewahrung fehlt es. Trotzdem top Preis-Leistung. Die Wauzies wollten gar nicht mehr aussteigen.“

Astrid bemängelt vor allem die Qualität der Räder und den Boden des Buggy: „Der Boden des Wagens ist ein dünnes Brettchen, so dass ich persönlich bei einem schweren 30kg Hund Bedenken hätte. Aber für so einen großen Hund wäre der Wagen meiner Meinung nach auch zu eng. Er klappert und wackelt und das vordere, einzelne Rad lässt einen Schlangenlinien laufen… feststellen kann man es nicht.“

Claudia findet den Hundebuggy super, hat aber einen Verbesserungs-Wunsch: „Der Buggy ist super geeignet für sie, das einzige Manko ist das Sitzkissen, es ist leider sehr dünn.“

Sicherheitsmerkmale

Sicherheitsmerkmale Details
Sicherheitsleinen Drei verstellbare Leinen
Reflektoren Sind rund um den Hundebuggy
Reißverschlusssystem Sorgt für ein sichere Fahrt
Doppelradbremse Ein-Schritt-Sicherheit

Die Sicherheitsleinen im Inneren sorgen dafür, dass der Hund sicher befestigt ist, während die Reflektoren die Sichtbarkeit bei Nacht verbessern. Das Reißverschlusssystem ermöglicht einen einfachen Zugang und hält dein Haustier sicher im Buggy.

Die Doppelradbremse bietet eine starke Haltekraft, um den Petique Breeze bei Bedarf sofort anzuhalten. Diese Merkmale sind strategisch platziert: die Leinen im Inneren, Reflektoren außen am Buggy, das Reißverschlusssystem an den Eingängen und die Bremse am Griff.

Gemeinsam bieten sie eine umfassende Sicherheitslösung, die das Haustier bei jeder Fahrt zu schützen und gleichzeitig eine einfache Handhabung ermöglichen.

So sicher finden Hundehalter den Petique Breeze

Die Sicherheitsmerkmale überzeugen die Mehrheit der Hundeeltern! So auch Paul: „Einen einzigen Punkt habe aber auch ich: das ist der Sicherungssplint, mit dem die Deichsel am Wagen fixiert wird. Nicht der kleinere am Fahrrad, der funktioniert bestens. Sondern der große, der geht derart schwer auf und zu, dass ein schneller Umbau zum Schiebebuggy etwas stressig ist. Ansonsten ist der Umbau aber total einfach! Aber so bekommt man die Deichsel nur mit viel Mühe ab. Dafür hält sie aber sehr sicher, muss man natürlich auch erwähnen.“

Auch Christine konnte der Buggy überzeugen: „Uns stört es nicht. Dafür kann ich ihn quasi mit einer Hand selbst über Löcher und Wurzeln schieben. Da rappelt sonst nix und selbst bei zwei Hunden die sich im Wagen bewegen, kippt er nicht um, er schwankt nicht mal. Also sehr sicher.“

Aber einige Hundebesitzer sind dennoch etwas skeptisch gegenüber dem Buggy. Astrid hat Bedenken, was die Leinen betrifft: „die Sicherung kann theoretisch mittels 3 kurzen Leinen (2 hinten/1 vorne) erfolgen. Jedoch sind die Karabiner so winzig, dass sie in einer ernsten Situation vermutlich nicht stand halten würden.“

Technische Daten

Spezifikation Details
Maximales Hundegewicht Bis zu 27,22 kg
Innenmaße 70 x 44 x 58 cm
Material des Stoffes Erfüllen die ASTM chemischen Standards
Einstiegshöhe 46 cm
Reifendurchmesser 40,6 cm (hintere Reifen) und 21,6 cm (vorne)
Umwandlungsfähigkeit Buggy und Fahrradanhänger
Sicherheitsfeatures Reflektoren, Leinen, Bremse
Maße des Buggys 94 x 63 x 100 cm (L x B x H)
Gewicht Ca. 10,8 kg
Volumen Tasche 1,2 l

Für wen ist der Petique Breeze geeignet?

Nachdem ich mir so viele Tests und Meinungen durchgelesen habe, konnte ich mir ein Bild darüber machen, welche Hundebesitzer und Vierbeiner sich über den Buggy freuen könnten. Der Petique Breeze ist ideal für diese Hundebesitzer:

  • Hundebesitzer mit kleinen bis mittelgroßen Hunden: Aufgrund seiner großzügigen, gut gepolsterten Liegefläche und einer Belastbarkeit von bis zu 27,22 kg ist er auch ideal für größere Hunde geeignet.
  • Aktive Menschen, die Radfahren lieben: Dank seiner Anhängerfunktion können Radfahrer ihre Hunde auf Abenteuer mitnehmen, ohne sich um deren Komfort sorgen zu müssen.
  • Menschen, die Flexibilität suchen: Der Hundebuggy lässt sich einfach von einem Buggy in einen Anhänger umwandelbar, perfekt für verschiedene Outdoor-Aktivitäten.

Für wen lohnt sich der Petique Breeze nicht?

Wer einen großen Hund hat, wird mit dem Hundebuggy nicht zufrieden sein. Der Hund sollte nämlich genügen Platz im Buggy haben, um sich im Idealfall auch problemlos drehen und anders hinlegen zu können.

Da der Buggy Maße von 70 x 44 x 58 cm innen hat, könnten größere Hunde hier zu wenig Platz haben. Auch Hundebesitzer, die gerne viele Leckerlis, Spielzeug und Trinkflaschen mitnehmen, sollten sich für einen anderen Buggy entscheiden, da die Tasche des Petique Breeze nur ca. 1,2 l umfasst.

Mein Fazit

Nachdem ich einige Testberichte über den Petique Breeze gelesen habe, ist klar, dass dieser Hundebuggy einiges zu bieten hat.

Wer gerne mit seinem Hund auf Radtouren geht, wird von diesem Hybridmodell auf alle Fälle profitieren können. Mit ein paar geschickten Handgriffen kann man den Hundebuggy an das Fahrrad hängen. Durch die großen Lufträder aus Vollgummi kann man sich darauf verlassen, dass der Vierbeiner sicher und bequem im Anhänger liegt.

Die einzelnen Teile und Materialien des Buggys lassen sich einfach reinigen. Etwa kann der Sitzpolster auch in der Waschmaschine gereinigt werden, sollte dem Hund ein Missgeschick passieren.

Noch dazu bietet die hohe Gewichtsgrenze Herrchen und Frauchen die Möglichkeit, auch ihren größeren Hunden einen Hundebuggy zu bieten, falls die Vierbeiner selbst nicht mehr bestens mobil sind oder auf Fahrradrunden mitgenommen werden sollten.

Preislich liegt der Petique Breeze mit einer UVP von 337,20 € im höheren Segment (je nachdem, was man sich von einem Buggy erwartet). Der Hundebuggy ist aber laufend im Angebot und durch die vielen positiven Tests und Bewertungen jeden Cent wert.